Header

Panorama 5 2021

Advent2021

Wanderungen2021

Wanderung am 14.11.2021 - Diamantschleifermuseum Brücken

Das Diamantschleifermuseum Brücken dokumentiert die über 100-jährige Geschichte der Diamantschleiferindustrie in der Ortsgemeinde Brücken und den umliegenden Ortschaften. Im Jahre 1998 wurde das Diamantschleifermuseum Brücken eingeweiht. 110 Jahre nachdem die erste Diamantschleiferei im Ohmbachtal 1888 durch Isidor Triefus eingerichtet wurde. Die wechselvolle Geschichte dieses Industriezweiges im Westrich, wird durch das Museum in eindrucksvoller und lebendiger Weise dokumentiert und dem Besucher sehr anschaulich vermittelt.

Gegen 13:30 Uhr fuhren wir von der KSK in Erbach in Fahrgemeinschaften nach Brücken. Im Museum wurden die Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt. Zwei ehemalige Diamantentreiber und Diamantschleifer, die dieses Handwerk von der Pike auf gelernt haben zeigten uns an originalgetreuen und voll funktionsfähigen Arbeitsplätzen die Technik des Diamanttreibens und Diamantschleifens. Sägen, Reiben und Schleifen – über diese drei Arbeitsstufen erfolgt die Veredelung des Rohdiamanten zum funkelnden Brillanten. In einem Schauraum sind Nachbildungen der 35 größten und berühmtesten Diamanten ausgestellt, z.B. der blaue Wittelsbacher.

Alle Teilnehmer waren sehr beeindruckt von der Vorführung und den interessanten Geschichten „von früher“.Kennt ihr die vier C’s bei der Diamantenbewertung? Wenn nicht, wird es Zeit für einen Besuch im Diamantschleifermuseum Brücken.

Die Wanderung zur Fritz-Claus-Hütte musste leider wegen nicht funktionierender Heizung in der Hütte entfallen. Stattdessen fuhren wir zur Fischerhütte nach Waldmohr zum gemütlichen Abschluss.

Wir bedanken uns bei Karola und Engelbert Wagner für die gut organisierte und informationsreiche Tour.CE Wagner

Bilder sind in der Galerie eingestellt. Erstes Bild anklicken, dann

> Diashow  oder

>> Einzelansicht

Nachtrag:

Die 4 C's

Man sagt Schönheit läge im Auge des Betrachters. Dies trifft besonders dann zu, wenn es um die individuelle Bewertung eines der kostbarsten Geschenke der Natur geht - die Schönheit eines Diamanten, seiner Brillanz und seines Funkelns. Obwohl die Wahl Ihres Diamanten von persönlichem Empfinden und Geschmack abhängt, gibt es objektive Qualitätskriterien.

Vier Kriterien bestimmen den Wert eines Diamanten und damit auch seinen Preis: Cut (der Schliff), Colour (die Farbe), Clarity (die Reinheit) und Carat (sein Carat-Gewicht). Keine zwei Diamanten sind gleich, selbst wenn sie dem bloßen Auge identisch erscheinen. Man muss die 4 C und die Möglichkeiten ihrer Kombination kennen, um zu verstehen, warum zwei Schmucksteine gleicher Größe sehr unterschiedliche Preise haben können.

Nächste Veranstaltungen

09 Dez 2021
15:30 Uhr -
Nordic Walking Donnrestags Winter
11 Dez 2021
14:00 Uhr -
Nordic Walking in Jägersburg
14 Dez 2021
17:00 Uhr -
Vorstandssitzung
16 Dez 2021
15:30 Uhr -
Nordic Walking Donnrestags Winter
18 Dez 2021
14:00 Uhr -
Nordic Walking ab der Peter-Schulzen-Hütte